Auf geht’s

„Auf geht’s“eine himmlische Musikrevue

 

mit

Monika Drasch, Gesang, Geige, Flöten, Zither

Martin Danes, Gesang,Akkordeon, Bass

Johannes Öllinger, Gesang,Gitarre

 

Musikalische Hoffnungsschimmer in diesen Wahnsinns-Zeiten: das verspricht ein neues Programm von Monika Drasch. Angesichts von Krisen, Krieg und anderen Katastrophen kommt die musikalische Grenzgängerin vom Bayerischen Wald diesmal mit einer launigen Zusammenstellung von Texten und Liedern zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung auf die Bühne, die die UN seit 2015 mit ihrer Agenda 2030 ausgerufen hat. Musikalisch garniert mit Anklängen an Kinder- und Kirchenlieder, aus Volksmusik, Klassik und Jazz streift sie von Klima und Konflikten über Umwelt und Naturschutz bis zum Weltfrieden und dem Miteinander der Völker. Immer wieder schimmert die Hoffnung durch, das sich die Welt zum Besseren hin entwickelt möge. Monika Drasch hat das Programm in den letzten Monaten zusammengestellt.  Die Musik ist für sie das Medium, um Menschen auf der Herzebene zu erreichen.  „Wenn die Herzen berührt werden, dann verändert sich die Welt wirklich,“ ist das musikalische Multitalent überzeugt.

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Regina Michealsbund